Rind ist nicht gleich Rind

Sie haben die Wahl:

Wie vielfältig das Produkt Rindfleisch ist, merken wir spätestens dann, wenn wir vor der Fleischtheke stehen und die Vielzahl verschiedener Begriffe lesen:
Färsenfleisch, Beinscheibe, Jungbulle, Oberschale, Ochse usw. Was aber sagen mir diese Begriffe, wenn ich Rindfleisch einkaufe?

Kalb

- ist ein Rind bis zu einem Alter von 6 Monaten
- je nach Mastverfahren rosa bis hellrotes Fleisch

Färse

- ist ein weibliches Rind, das noch kein Kalb geboren hat
- erhöhter Fettanteil im Fleisch, d.h. sehr gute Qualität (s.u.)

Ochse

- ist ein männliches kastriertes Rind
- erhöhter Fettanteil im Fleisch, deshalb sehr zartes, marmoriertes Fleisch

Jungbulle

- ist ein männliches geschlechtsreifes Rind
- mageres Fleisch

Kuh

- ist ein weibliches Rind, das mindestens ein Kalb geboren hat
- Fleisch wird meist zur Herstellung von Wurst verwendet

Quelle: Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen